Wenigstens ein Tag ohne Müll

Jeder kennt den konsumorientierten „Black Friday“. Dem wollen wir den #abfallfreitag entgegenstellen.
Gestalte den #abfallfreitag mit und mache ihn bekannt. Jeder kann ein Zeichen setzen.

Was heißt das für Bäckereien?

Hier meine Bitte an alle Bäckereien! Gebt an diesem #abfallfreitag keine Einwegbecher aus! Sagt, den Kunden, dass heute der #abfallfreitag ist und ihr keinen unnötigen Müll produzieren wollt.
Dies ist ein guter Test, wie die Abschaffung von Einwegbechern aussehen kann. Sicherlich wird die Mehrzahl der Konsumenten Verständnis haben und vielleicht in Zukunft selbst über den Konsum und seine Folgen nachdenken….

An alle Konsumenten – Versucht es, an diesem einen Tag wenigstens, auf Müll zu verzichten und nicht nach dem Motto “Nach mir die Sintflut” zu leben.

Wann werden wir wach und erkennen, dass wir von Payback-Punkten keinen neuen Planeten Erde kaufen können?

Tipps zur Abfallvermeidung gibt es u.a. hier:
https://www.bsr.de/abfallfreitag-berlins-antwort-auf-die-wegwerfgesellschaft-25397.php?

Neues Video von Saarbrücken.de

Saarbrücken.de hat zum Thema Müll ein neues Video produziert, das sehr schön zeigt, welche einfachen Schritte es gibt, um nachhaltiger zu leben.

Zu dem Titelbild:

Aufgenommen wurde dieses Foto von Claudia Manzona (https://www.facebook.com/photo.php?fbid=559386951184201) in Venedig. Es ist ein Sinnbild für unsere Zeit. Die Menschheit steht am Abgrund … aber wir zelebrieren unseren Konsum.