Am 14. September startet die Internet Challenge “Meine #Lieblingstasse

Menschen erzählen, warum sie keinen Kaffee aus Einwegbechern trinken

320.000 Einwegbecher werden alleine in Deutschland pro Stunde weggeworfen. Unsere Medien verbreiten noch immer ein Bild, mit jungen, erfolgreichen Menschen, die einen Coffee2Go-Becher in der Hand halten. Konzerne wie Starbucks (-> siehe “Starbuck ungefiltert”) erklären den Menschen, dass ihre Marke dem Leben der Menschen einen Sinn gäbe und die Menschen zu dem Pappbecher eine persönliche, nachhaltige Beziehung aufbauen.

In Wirklichkeit stapelt sich überall der Müll und unser Planet geht vor die Hunde. Dabei ist der Einwegbecher in jeder Hinsicht einer Tasse unterlegen (Preis, Geschmack, Gesundheit, Ressourcenverbrauch, …). Und nichts ist oberflächlicher als die hohlen Phrasen von Unternehmen, die immer von Nachhaltigkeit sprechen, aber ein Produkt verwenden, was eigentlich nur Müll ist.

Niemals kann ein Pappbecher, der nach 15 Minuten schon Müll ist, meine #Lieblingstasse ersetzen. Meine #Lieblingstasse hat mich schon begleitet, da gab es noch kein Coffee2Go. Wenn ich mir vorstelle, welchen Müllberg aus Pappbechern ich verursacht hätte, wenn ich aus Pappbechern statt aus meiner #Lieblingstasse getrunken hätte, …

Bitte unterstützt diese Initiative für eine bessere Welt, in der die Dinge, die wir verwenden, wieder eine Bedeutung haben.

Regeln:

Poste ein Bild oder Video mit deiner #Lieblingstasse in den sozialen Medien (z. B. Facebook).
Erzähle deine Story zu der #Lieblingstasse bzw. zu dem Becher.
Was verbindest du mit ihr, was macht sie besonders?
Erkläre, warum sie dir lieber als ein Einwegbecher ist.
Frage 5 – 8 Freunde, ob sie uns auch die Story ihrer #Lieblingstasse erzählen wollen
Verwende dabei die folgenden Hashtags: #keinEinWegBecher #becherfrei #Lieblingstasse